Krankenzusatzversicherung: Wo ist die zusätzliche Absicherung sinnvoll?

Der Staat hat im Laufe der letzten Jahre viele Leistungen bei der gesetzlichen Krankenversicherung gestrichen. Das heißt für die Leute, die bei Barmer, DAK oder AOK versichert sind: Entweder man muss in die eigene Tasche greifen. Oder man schließt eine private Krankenzusatzversicherung ab.

Die Auswahl bei den Policen ist riesig. So kann man einzelne Zusatzversicherungen abschließen für:

– Zähne
– Brillen
– Medikamentenzuzahlungen
– alternative Behandlungsmethoden
– Krankenhausaufenthalte.

Zugleich gibt es bei den privaten Krankenversicherern Pakete, die einzelne Bausteine zu einer Krankenzusatzversicherung bündeln.

Welche Zusatzversicherung ist sinnvoll?

Welche Krankenzusatzversicherung wirklich sinnvoll ist, das lässt sich nicht für alle Leute gleich beantworten. Das hängt nämlich ganz stark von den individuellen Vorlieben ab. Es gibt viele Leute, die der konventionellen Medizin kritisch gegenüber stehen und lieber zum Heilpraktiker gehen.