Investmentsparpläne mit Fonds sind eine der besten Möglichkeiten zum langfristigen Sparen. Das Börsen-Auf-und-Ab nutzen, nicht nur darunter leiden. Was für Anleger in diesen dramatischen Börsenzeiten nahezu unwirklich klingen mag, kann beim Sparen mit einem Investmentsparplan unter Umständen gelingen.

Klar ist: Ein breit angelegter Investmentfonds als Korb verschiedener Anlagen federt Ausschläge einzelner Papiere ab, wenn sich andere Titel im Fonds stabiler halten. Entscheidend für den langfristigen Ertrag eines Depots ist dabei die Kluge und sich im Laufe der Zeit auch verändernde Zusammenstellung verschiedener Wertpapiere. Mehrere Studien zeigen auf, dass der richtige Portfolioaufbau einen signifikanten Teil der möglichen Rendite innerhalb des Fonds ausmacht. Die regelmäßige Umschichtung von überhitzten Anlageklassen in aktuell weniger beachtete kann die Rendite eines Portfolios erhöhen und gleichzeitig das Risiko eines Verlustes verringern.

Die besten aus verschiedenen Wertpapieren gemischten Fonds Beispielweise erzielten in den vergangenen Jahren rund dreimal so viel Rendite, wie ihr Börsen-Vergleichsindex. Somit können auch Anleger die Schwankungen an den Börsen einfach für sich nutzen.